Haintz.Media

HAINTZ

.

media

Dein Recht auf Meinungsfreiheit

Bild:
RA Christian Moser im Interview mit Annika Hoberg
Quelle:
Haintz.media

#DeutschlandStehtAuf mit Querdenken-Beteiligung: Wenige angekündigte Redner vor Ort

Bild:
Quelle:

Beitrag teilen:

Mehr aus der Kategorie:

„Slava Ukraini"
Ulrike Guérot & Cancel Culture
Zensur
Markus Krall, Andreas Sönnichsen, Michael Ballweg, Ralf Ludwig; die meisten der angekündigten Redner waren nicht vor Ort bei der Demonstration am 25. Mai 2024 in Frankfurt a. M. Ich habe für HAINTZ.media mit Rechtsanwalt Christian Moser darüber gesprochen, ob es ein sinnvolles Vorgehen ist, Teilnehmern falsche Versprechungen zu machen.
Zusammengefasst

„Ich finde es etwas enttäuschend, wenn Leute, die die Zugpferde sind, dafür, dass die anderen kommen sollen, sich dann nur zuschalten lassen.”

RA Christian Moser

Angekündigt als bundesweite Großdemo mit dem Anlass der Europawahl. Der Platz machte schon einen vollen Eindruck aufgrund verschiedenster Stände wie solcher der AfD oder der Partei die Basis. Die Szenerie erinnert eher an ein Volksfest als an einen Bürgerprotest. Von den angekündigten Rednern sind zumindest solche wie Heiko Schöning oder Margareta Griesz-Brisson vor Ort.

Christian Moser schildert seinen Eindruck und äußert, dass er sich auch den kontroversen Diskurs gewünscht hätte, gab es doch in der Vergangenheit so einige gegenseitige Kritik in den Reihen derer, die für Frankfurt gemeinsam auf der Bühne angekündigt waren.

Beitrag teilen:

Unterstützen Sie uns!

Helfen Sie mit, freien Journalismus zu erhalten

5

10

25

50

Picture of Annika Hoberg

Annika Hoberg

Annika Hoberg hat einen Magister in Germanistik, Anglistik und Philosophie. Sie arbeitet als Lehrerin und setzt sich als Aktivistin für Frieden, freiheitliche Werte und das Prinzip der Menschheitsfamilie ein.

2 Antworten

  1. Ich war live vor Ort, hatte endlich mal wieder Zeit und Gelegenheit an einem Samstag auf eine Demo zu gehen.
    Vor allem bin ich wegen (oder für) Markus Krall gekommen und hoffte diesen persönlich anzutreffen.
    Von den Reden als solche war ich nicht enttäuscht, die hielten was man erwarten konnte. Die Redner/innen die vor Ort waren haben sich gut ins Zeug gelegt.
    Das was am meisten beschämend war an diesem Tag, war aber das Verhalten der Polizei wider die Gegendemonstranten.
    Noch während der Demozug (nach weniger als 400m) aufgehalten wurde konnte man auf tagesschau.de bereits lesen das die Gegner unserer Demo den Zug aufgehalten haben.
    Es wurde regelrecht gefeiert das man dies “geschafft” hat.

    1. Das, was ich mitbekommen habe, war allerdings, dass die Polizei die Gegendemo aufgrund massiven Störens einer angemeldeten Versammlung des Platzes verwiesen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Heilnatura_Taurin_Webshop_17-10-23_1920x1920
Anzeige2
photo_2023-07-17_17-19-40
APV_Flasche_1080x1080_2

Buch-Empfehlung

david webb