Haintz.Media

HAINTZ

.

media

Dein Recht auf Meinungsfreiheit

Bild:
Lt. General Michael T. Flynn
Quelle:
Shutterstock / mark reinstein.

Die Flynn-Dynastie: Machtstreben auf Kosten der Wahrheit

Bild:
Quelle:

Beitrag teilen:

Mehr aus der Kategorie:

Die USA und die NATO im Ukrainekonflikt
Kandidat Joe Biden
BSW Wagenknecht
Michael Flynn nutzt seine Berühmtheit in Trumps Kreisen, um ein profitables Familienimperium aufzubauen. Mit über einer halben Million an Zahlungen an seine Familie und dubiosen Non-Profit-Geschäften stellt sich die Frage: Wem dient dieses Netzwerk wirklich?
Zusammengefasst

Der Aufstieg eines neuen PAYtriotismus

Michael T. Flynn, ehemaliger nationaler Sicherheitsberater unter Donald J. Trump, hat seine Berühmtheit in Trumps Welt in ein lukratives Familienunternehmen umgewandelt. Statt sich zurückzuziehen, hat Flynn seine Position genutzt, um seine und die Karriere seiner Verwandten voranzutreiben und dabei beträchtliche Geldsummen zu akkumulieren. Was als ehrenamtliche Führung einer traditionsreichen gemeinnützigen Organisation begann, verwandelte sich bald in eine bezahlte Position, die auch fünf seiner Familienmitglieder einschloss und 29 Prozent des Budgets der Organisation verschlang.

Ein fragwürdiges Netzwerk aus Einfluss und Einkommen

Michael Flynn hat sich nicht darauf beschränkt, eine einzige gemeinnützige Organisation zu leiten. Seine Beteiligungen erstrecken sich über ein Netzwerk aus Non-Profit– und Profit-Organisationen, die in der radikalen Rechten verankert sind. Diese Unternehmungen brachten nicht nur ihm, sondern auch seinen Verwandten beträchtliche Einkünfte. So hat die Non-Profit-Gruppe America’s Future Inc. innerhalb von zwei Jahren über eine halbe Million Dollar an die Familie Flynn gezahlt, trotz rückläufiger Spenden und steigender Ausgaben.

Die politische Maschinerie: Mehr als nur Geldspielereien

Flynn’s Engagement im politischen Diskurs ist tiefgreifend. Seine Beteiligung an verschiedenen politischen Kampagnen und seine Rolle in der ReAwaken-Tour zeigen, dass es ihm nicht nur um Einkommen geht. Flynn positioniert sich als potenzieller Vizepräsident in einer möglichen neuen Trump-Administration. Trotz der Dementi der Trump-Kampagne, er sei er ein offizieller Kandidat, wirft dies Fragen auf bezüglich der Echtheit seiner Ambitionen und der Loyalität zu Trump und der MAGA (Make America Great Again) Bewegung.

Quelle: X-Post Ivan Raiklin

Geld, Macht und die große Illusion

Die Verwendung von Geldern zur persönlichen Bereicherung, die eigentlich für rechtliche Verteidigung gedacht waren, ist ethisch fragwürdig. Die Überweisungen an seine Schwester Barbara Redgate und andere Familienmitglieder, nachdem seine rechtlichen Probleme größtenteils beigelegt waren, zeigen ein Muster der Selbstbereicherung, das schwer zu übersehen ist.

“After Mr. Flynn’s legal troubles largely ended in 2020, there were hundreds of thousands of dollars left in the fund, unused. Ms. Redgate said in a deposition last year that she had received about $265,000 of that money for ‘all the time I put into running the account.‘ Another sister, Clare Eckert, got an undisclosed amount for ‘writing and analyzing.‘

Michael Flynn got the remainder — between $250,000 and $1 million, she said.”

„Nachdem Flynns Rechtsstreitigkeiten im Jahr 2020 weitgehend beendet waren, befanden sich noch hunderttausende Dollar in den Fonds, die nicht verwendet wurden. Frau Redgate sagte in einer eidesstattlichen Erklärung im letzten Jahr, dass sie etwa 265.000 Dollar von diesem Geld für ‚all die Zeit, die ich in die Führung des Kontos gesteckt habe‘, erhalten habe. Eine andere Schwester, Clare Eckert, erhielt einen ungenannten Betrag für das ‚Schreiben und Analysieren.’

Michael Flynn erhielt den Rest – zwischen 250.000 und 1 Million Dollar, sagte sie.”

Zitat aus dem New York Times Artikel von David A. Fahrenthold und Alexandra Berzon

Flynns wahres Spiel: Eine Nation im Chaos

Trotz seines Images als Retter Amerikas scheint Flynns Strategie eher darauf abzuzielen, das Land in ein Chaos zu stürzen, welches vergleichbar nur durch einen Bürgerkrieg entstehen könnte. Sein Hintergrund als Geheimdienstgeneral und Experte für psychologische Operationen lässt vermuten, dass seine Aktionen nicht nur zufällig sind, sondern einem größeren Plan folgen. Doch wem dient dieses Chaos wirklich? Sicherlich nicht Trump und noch weniger dem amerikanischen Volk.

Quelle: X-Post Alex Jones
Quelle: X-Post Running the Race

Ein Netzwerk voller Täuschungen

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Michael Flynn eine komplexe Figur in der amerikanischen Politiklandschaft ist, die ihre Macht und ihren Einfluss geschickt nutzt, um persönlichen und familiären Gewinn zu maximieren. Während er sich als Patriot präsentiert, deuten seine Aktionen auf ein tiefgreifenderes Streben nach Macht und Einfluss hin, das potenziell gefährlich für die demokratischen Institutionen Amerikas ist. In einer Zeit, in der Transparenz und Integrität von höchster Bedeutung sind, wirft Flynns Verhalten ernsthafte Bedenken auf.

Quelle: X-Post Vicky Richter

Beitrag teilen:

Unterstützen Sie uns!

Helfen Sie mit, freien Journalismus zu erhalten

5

10

25

50

Picture of Vicky Richter

Vicky Richter

Angesehene deutsche Veteranin der PsyOps-Spezialeinheiten, wechselte in den Journalismus und arbeitet derzeit als unabhängige investigative Kriegsjournalistin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Version-2-2
2-AfA-Buergerforum
photo_2023-07-17_17-19-40
Version-2-2

Buch-Empfehlung

136496

HAINTZ

.

media